Der Club

Im Fokus von Ladies' Circle steht das gemeinsame ehrenamtliche Engagement.
Mit unseren Aktionen wollen wir Aufmerksamkeiten lenken und Spenden für die Projekte sammeln, die uns wichtig sind. Mit unseren Aktionen unterstützen wir sowohl regionale Projekte, als auch national und international gewählte Serviceprojekte.

lc 31 logo small

Regionales Serviceprojekt
Das regionale Serviceprojekt wird vom Circle selbst ausgewählt und zeitlich unbegrenzt unterstützt. Natürlich können auch mehrere Aktionen gefördert werden.

Nationales Serviceprojekt (NSP)
Alle deutschen Ladies' Circles wählen außerdem ein gemeinsames Förderprojekt aus, das sogenannte nationale Serviceprojekt (NSP). Betreut wird das NSP federführend von einem Circle oder Distrikt. Ein NSP wird für zwei Jahre gewählt.

Internationales Serviceprojekt (ISP)
Beim internationalen Serviceprojekt beteiligen sich nicht nur die Ladies' Circles aus Deutschland, sondern auch alle anderen Circles aus fünf Kontinenten. Insgesamt unterstützen 35 Länder die ausgewählten Aktionen finanziell. Das ISP wird ebenfalls für zwei Jahre gewählt.


Ladies' Circle 31 Walsrode - Anfänge
  • Ladies’ Circle 31 Walsrode wurde am 01.06.1997 gegründet und am 03.10.1998 gechartert (offziell als Ladies' Circle auch international registriert). Die nationalen Paten sind die Ladies von LC 10 Hamburg, die internationalen die Ladies von LC 768 Wantage (Great Britain and Ireland)
  • Gründungspräsidentin 1997 war Irini Schärfe
  • Ladies der "ersten Stunde“ waren Anke Boldt, Elke Bornemann, Iris Busse, Jutta Herzog, Karen von Koschitzky, Andrea Kulenkampff, Gisela Bahr, Iris Lund, Kerstin Pieper, Sabine Pilling, Irini Schärfe und Sigrid Seibold-Heitmann.
  • Charterpräsidentin 1998 war Gisela Bahr
  • weitere Ladies, die bis zur Charter LC beitraten: Andrea Bastin, Elisabeth Hiller und Brigitte Leschke-Ramcke